Pedagogická fakulta - homepage

Katedra germanistiky

Katedra germanistiky

Aktuality


Informace o bakalářském studiu germanistiky

Informace o navazujícím magisterském studiu

Doplňující didaktické/odborné studium německého jazyka pro učitele ZŠ/SŠ

Směrnice vedoucí katedry

Projekty

Fotogalerie


Bakalářská zkouška z německého jazyka

Otázky k SZZ:

Směrnice k SZZ

Bakalářské práce

Diplomové práce

Jazyková cvičení

Cizí jazyk němčina

Skripta v prodejně AK JU


Stipendia a stáže:

Nabídka pracovních míst


Sommerkolleg České Budějovice


STAG

Knihovny:

Zajímavé odkazy

 

deutsch

facebook

Fotogalerie

 

Fotogalerie 2017     Fotogalerie 2016     Fotogalerie 2015     Fotogalerie 2014     Fotogalerie 2013     Fotogalerie 2009-12     Fotogalerie 2006-08

 

Autorské čtení německé spisovatelky Antje Rávic Strubel

Antje Rávic Strubel četla z románu Kältere Schichten der Luft (česky: Chladnější vrstvy vzduchu, přeložila Lenka Housková)

21. 10. 2008, 15:00 hod.
Goethe-Zentrum JU, Krajinská 2, České Budějovice

   

 


 

Kompaktseminar der Universitäten Augsburg und České Budějovice

Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Universität Augsburg, 26.-30. Mai 2008

Vom 25. bis 30. Mai 2008 fand das gemeinsame Kompaktseminar der Universitäten Budweis und Augsburg statt. Es führte unter dem Seminartitel "'Dass diese Grenzen fließend sind...' - Tschechische und deutsche Songs zwischen Pop und Literarizität Studenten des Germanistischen Instituts der Universität Budweis und des Lehrstuhls für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft in Augsburg zusammen. Mehr als 25 Teilnehmer unter der Leitung von Zdenek Pecka (Budweis) und Jörg Adam (Augsburg) diskutierten über die Möglichkeiten und Grenzen der literaturwissenschaftlichen Annäherung an anspruchsvollere Texte aus der tschechischen und deutschen Populärmusik. Dabei kamen Songs von z.B. "Tocotronic", "Ton, Steine, Scherben" oder "Einstürzende Neubauten" auf deutscher Seite ebenso in die Diskussion wie etwa die tschechischen Künstler Dan Bárta, Traband oder Radůza, und erwiesen sich nicht nur im Hinblick auf die analytische Arbeit als durchaus gehaltvoll, sondern es zeigte sich auch, dass eine solche Herangehensweise sehr viele Möglichkeiten zum interkulturellen Austausch zwischen Deutschland und Tschechien bietet; Gemeinsamkeiten und Unterschiede führten zu einer intensiven Diskussion auch der unterschiedlichen kulturellen Voraussetzungen.

Neben dem wissenschaftlichen Programm gab es eine Reihe von Veranstaltungen, die ergänzend zum Seminarprogramm den Austausch fördern und den tschechischen Gästen einen Einblick ins kulturelle Leben in Deutschland und Augsburg bieten sollten. So war ein Konzertbesuch im Augsburger Club "Kerosin" ebenso Bestandteil des Programms wie eine ausführliche Stadtführung mit Schwerpunkt auf Bertolt Brecht, der ja seinerseits unter anderem als "Songschreiber" tätig war. Außerdem besuchte die Gruppe einen Gastvortrag von Prof. Jiří Munzar (Universität Brünn), der am Beispiel von Max Brod über die Vermittlung zwischen tschechischer und deutscher Literatur berichtete. Ein Höhepunkt des Seminars war sicherlich auch die Performance des Augsburger Lyrikers/Songwriters Martin Schmidt, der unter beidruckendem Einsatz von Musik und Samples die Grenzen zwischen Lyrik und Song auslotete.

Das Seminar wurde aus Mitteln des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und der Gesellschaft der Freunde der Universität Augsburg gefördert. Für nächstes Jahr ist ein neues Seminar als Folgeprojekt in Budweis geplant.

                                     

 


 

Přednáška Jeho excelence Helmuta Elfenkämpera, Velvyslance Spolkové republiky Německo v České republice na katedře germanistiky.

Pondělí 21. dubna 2008

           

 


 

Dr. Simon-Pelanda: "Auf Augenhöhe - Bildungskooperation des Goetheinstituts"

Dienstag, 15. April 2008, 11 Uhr, Raum D115

Herr Dr. Simon-Pelanda (Goetheinstitut Prag, Referent für Bildungskooperation Deutsch) spricht über die aktuellen Entwicklungen des Goetheinstituts, besonders in Hinblick auf die Tschechische Republik.

           

 


 

Landesausstellung Bayern-Böhmen http://www.hdbg.de/boehmen/

10. Oktober 2007, Zwiesel (Bayern)

       

 


 

Kompaktseminar der Universitäten Augsburg und České Budějovice

Institut für Germanistik, České Budějovice, 30. 4. - 4. 5. 2007

Vom 30. April bis zum 4. Mai 2007 fand das gemeinsame Kompaktseminar der Universitäten Augsburg und Budweis statt. Es führte unter dem Seminartitel/ "Ich bin ein amtlicher Idiot". Aspekte des Schelmischen in der tschechischen und deutschen/ /Literatur/ Studenten des Germanistischen Instituts der Universität Budweis und des Lehrstuhls für Komparatistik/Vergleichende literaturwissenschaft in Augsburg zusammen. Mehr als 20 Teilnehmer unter der Leitung von Bernadette Malinowski (Augsburg) und Jürgen Eder (Budweis) diskutierten die europäische Tradition des Schelmenromans von Cervantes bis zu Beispielen der Gegenwartsliteratur. Werke von Hasek, Hrabal und Viewegh einerseits, von Thomas Mann, Grass und Brussig andererseits wurden besprochen und halfen, die Bedeutung der jeweiligen kuturellen und historischen Kontexte für die Gattung zu verstehen.
Neben dem wissenschaftlichen Programm gab es eine Reihe von Veranstaltungen, die unsere deutschen Gäste mit der Stadt und Region bekannt machen sollten: ein Tagesausflug nach Nove Hrady gehörte dazu ebenso wie ein Besuch der Budvar-Brauerei, ein Höhepunkt war sicher auch die Teilnahme an der Ausstellungeröffnung im Rathaus mit Bildern des Budweiser Malers Ota Matoušek. Zum Abschluß der Woche gab der Kabarettist und Aktionskünstler Jaromir Konecny einen witzigen und nachdenklichen Einblick in Geschichte und Geschichten des Humors in der tschechischen Literatur.
Das Seminar wurde aus Mitteln des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und der Universität Augsburg gefördert. Vor allem Frau Lenka Hulkova ist es zu verdanken, dass dies möglich wurde und der Ablauf des Seminars nahezu perfekt war. Im nächsten Jahr soll das Seminar in Augsburg stattfinden, Zdenek Pecka und Jörg Adam werden dann die Seminarleitung übernehmen.

                             

 


 

Weihnachtsparty des Instituts für Germanistik | Vánoční party katedry germanistiky

12. 12. 2006, 19.00, kruhový sál KD Metropol, Č. Budějovice

Foto: M. Vrchotová

                   

 


 

Vernissage der Ausstellung | Vernisáž výstavy: Ingeborg Bachmann: PSANÍM PROTI VÁLCE

Rakouské kulturní fórum v Praze, Statutární město České Budějovice, Katedra germanistiky Pedagogické fakulty Jihočeské univerzity

INGEBORG BACHMANN: "PSANÍM PROTI VÁLCE"

2. 10. 2006, 17.00, Radniční výstavní síň, Nám. Přemysla Otakara II. Č. Budějovice, v budově historické radnice.

Autorem expozice je přední rakouský germanista Prof. Dr. Hans Höller.
Úvodní projev pronesla PaedDr. Dana Pfeiferová, Ph.D.

Foto: Mgr. R. Doležalová

       

 


 

Vortrag | Přednáška

Prof. Dr. Norbert SEIBERT
(Lehrstuhl für Schulpädagogik, Universität Passau)

Im Rahmen des INTERREG III A Projektes PAllianCZ / V rámci projektu INTERREG III A PAllianCZ

"Das Bild des Lehrers in der Öffentlichkeit"
"Jak veřejnost vnímá učitele"

22. 05. 2006, 14.00 - 15.30, D409

Foto: Mgr. R. Doležalová

       

 


 

Vorlesungen | Přednášky

Prof. Dr. Dr.h.c. Hans WELLMANN
(Universität Augsburg)

1. Das Lernwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, Theorie und Gebrauch
11. 04. 2006, 11.00, D321

2. Eine neue deutsche Grammatik (2006)
13. 04 2006, 11.00, D321

3. Nachrichten des 16. Jahrhunderts: Anfänge der deutschen Sensationssprache
18. April 2006, 12.00, D409

Foto: Mgr. R. Doležalová

       

 

Formátovat stránku pro tisk

 

Katedra germanistiky ]

Další katedry PF JU ]

[ Jihočeská univerzita ] [ Pedagogická fakulta ]

 

© 2016–2017 KNJ PF JU       správa webu: Martin Toman