Bakalářská zkouška

Otázky k bakalářské zkoušce

 

Liguistik

    • Sprache als Zeichensystem
    • Phonetik, wichtige Begriffe (Phonem, Allophon), die Hauptregeln der deutschen Orthographie und Silbentrennung
    • Das System deutscher Vokale, Unterschiede zum Tschechischen;
    • Das System deutscher Konsonanten, Unterschiede zum Tschechischen
    • Morphologie als wissenschaftliche Disziplin, wichtige Begriffe (Morphem, Klassifikation der Morpheme); die Wortarten im Deutschen, deren Charakterisierung und Klassifikationsmöglichkeiten
    • Das deutsche Substantiv und seine morphosyntaktischen Kategorien (Genus, Numerus, Kasus)
    • Das deutsche Adjektiv (Deklination und Steigerung)
    • Der Artikel und seine Rolle im Deutschen, weitere Determinanten
    • Deutsche Pronomen
    • Numeralien im Deutschen
    • Das Verb im Deutschen, Möglichkeiten der Klassifikation, Indikativ
    • Tempus im Deutschen (Formen und Anwendung)
    • Modalverben und Modalität im Deutschen
    • Aktiv und Passiv beim deutschen Verb
    • Konjunktiv I und II, Konditional im Deutschen
    • Imperativ und seine Ersatzformen im Deutschen
    • Deutsche Adverbien
    • Deutsche Präpositionen
    • Deutsche Konjunktionen
    • Syntax als wissenschaftliche Disziplin, wichtige Begriffe; Satzglieder und Satzgliedfolge im deutschen Satz
    • Die Stellung des Infinitivs im deutschen Satz (Infinitiv mit zu, ohne zu, um … zu, ohne … zu, statt … zu)
    • Lexikologie als wissenschaftliche Disziplin, wichtige Begriffe; die wichtigsten Wortbildungsarten im heutigen Deutsch

 

  • Deutschsprachige Literatur

    • Lyrik und ihre Genres
    • Epik und ihre Genres
    • Drama und seine Genres
    • Tropen und rhetorische Figuren
    • Deutschsprachige Literatur im Mittelalter
    • Deutschsprachige Literatur im 18. und 19. Jahrhundert
    • Expressionismus in der deutschsprachigen Literatur
    • Prager deutschsprachige Literatur im 20. Jahrhundert
    • Antikriegsliteratur in Deutschland
    • Österreichische Nachkriegsavantgarde und Antiheimatliteratur

     

    Kanon der deutschsprachigen Literatur zur Bachelor-Prüfung
    (eine Liste von mindestens 10 gelesenen Werken ist vorzulegen)

  • Jurek Becker: Jakob, der Lügner
    Thomas Bernhard: Alte Meister
    Wolfgang Borchert: Draußen vor der Tür
    Bertolt Brecht: Leben des Galilei
    Georg Büchner: Woyzeck
    Friedrich Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame
    Marie von Ebner-Eschenbach: Das Gemeindekind
    Joseph von Eichendorff: Aus dem Leben eines Taugenichts
    Theodor Fontane: Effi Briest
    Max Frisch: Homo Faber
    Johann Wolfgang von Goethe: Faust I
    Johann Wolfgang von Goethe: Die Leiden des jungen Werthers
    Hans J. Christoffel von Grimmelshausen: Der Abenteuerliche Simplicissimus
    Franz Kafka: Der Prozess
    Gottfried Keller: Romeo und Julia auf dem Dorfe
    Gotthold Ephraim Lessing: Nathan der Weise
    Novalis: Heinrich von Ofterdingen
    Heinrich Mann: Der Untertan
    Thomas Mann: Der Tod in Venedig
    Thomas Mann: Buddenbrooks
    Robert Musil: Die Verwirrungen des Zöglings Törleß
    Friedrich Schiller: Kabale und Liebe
    Arthur Schnitzler: Traumnovelle
    Anna Seghers: Das siebte Kreuz
    Theodor Storm: Der Schimmelreiter 

    Geschichte und Landeskunde deutschsprachiger Länder

    • Entstehung des Deutschen Reiches im frühen Mittelalter
    • Anfänge Österreichs
    • System des Feudalismus
    • Kunst der Romanik und der Gotik
    • Aufstieg der Habsburger zur Großmacht
    • Die bedeutendsten Veränderungen zwischen Spätmittelalter und Neuzeit
    • Die wichtigsten Entwicklungen zur Zeit von Reformation und Gegenreformation in Mitteleuropa
    • Kunst der Renaissance und des Barock/Rokoko
    • Die bedeutendsten Entwicklungen unter Friedrich dem Großen und Maria Theresia (sowie Joseph II.)
    • Wesentliche Entwicklungen in napoleonischer Zeit
    • Industrialisierung und Revolution in Mitteleuropa
    • Kunst des Historismus
    • Die wichtigsten Entwicklungen auf dem Weg zur deutschen Einheit (Bismarck)
    • Die wichtigsten Ursachen, Anlass und Folgen des Ersten Weltkriegs
    • Die wichtigsten Entwicklungen in der Zwischenkriegszeit
    • Ursachen, Verlauf sowie Folgen des Zweiten Weltkriegs (und des Holocausts)
    • Nachkriegszeit in Österreich (v.a. das Jahr 1955)
    • Nachkriegszeit in Deutschland (v.a. das Jahr 1989)
    • Politisches System Deutschlands, Bundesländer
    • Nationale Minderheiten in den deutschsprachigen Ländern
    • Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Wissenschaft der deutschsprachigen Länder
    • Schulwesen und Bildungssysteme in den deutschsprachigen Ländern
    • Politisches System Österreichs
    • Politisches System der Schweiz
    • Die wichtigsten Medien in den deutschsprachigen Ländern

     

Průběh

 

Bakalářská zkouška z německého jazyka se skládá z těchto částí:

  1. lingvistika,
  2. literatura,
  3. dějiny a reálie.

V rámci zkoušky z lingvistiky se zkouší teoretická znalost problematiky, přiměřeně správná výslovnost (na základě četby komisí určeného textu) a schopnost aplikace poznatků z lingvistiky na práci s textem.

Do výsledné známky z bakalářské zkoušky se započítává též výsledná známka z jazykových cvičení 5.

Bakalářská zkouška trvá 30 minut, stejný čas je k dispozici na přípravu.

Obhajoba bakalářské práce na katedře germanistiky se může konat ve stejný den jako zkouška bakalářská. Probíhá v německém jazyce bez ohledu na to, v jakém jazyce byla práce napsána.